Vor einem mintgrünen Hintergrund ist eine Illustration mit schwarzen Linien zu sehen. Abgebildet ist eine kleine Gruppe von drei Personen, die in ein Buch schauen. Die rechte Person zeigt mit ihrem rechten Zeigefinger auf das Buch.

Fragen zu DOMiDLabs?

Hier finden Sie Antworten!

Was ist DOMiDLabs?

DOMiDLabs: Labore für partizipative Museumsgestaltung (DOMiDLabs) ist ein Projekt des Dokumentationszentrums und Museums über die Migration in Deutschland e.V. (DOMiD). Das Projekt wird von 2021 bis 2024 von der Kulturstiftung des Bundes gefördert.

Bei DOMiDLabs kommen unterschiedliche Menschen in vier Laboren (Labs) zusammen. Gemeinsam entwickeln sie anhand unterschiedlicher Themen Gestaltungskonzepte, die DOMiD dabei helfen, ein vielseitiges Migrationsmuseum in Köln-Kalk aufzubauen. Jedes Labor hat eine Laufzeit von etwa elf Monaten und endet mit einer Ausstellung. In dieser werden jeweils die Ideen und Ergebnisse der Labore der Öffentlichkeit präsentiert und von Besuchenden getestet sowie kommentiert. Die Ausstellungen werden zwischen 2022 und 2024 an verschiedenen Orten in Köln gezeigt.

Wie viele Labs gibt es? Wo finden sie statt?

Im Projektzeitzeitraum – 2021 bis 2024 – werden vier Labore (Labs) durchgeführt. Der Standort der Labs ist Köln. Weiterführende Informationen finden Sie auf dieser Website unter „DOMiDLabs“ sowie demnächst unter der Rubrik „Aktuelles“.

Was sind die Themen der Labs?

Die Themen der Labs sind:

Lab #1 Treffpunkt Museum – Das „Haus der Einwanderungsgesellschaft“ als Ort der Begegnung

Lab #2 Mind the Gap! – Sammlungslücken ausstellen

Lab #3 Re-Act! – Die Gestaltung von (re-)aktiven Elementen

Lab #4 Vorsicht Trigger! – Sensible Objekte und Themen multiperspektivisch ausstellen

Wie wird in den Labs gearbeitet?

In den jeweiligen Laboren (Labs) beteiligt sich eine feste Gruppe oder es wirken wechselnde Teilnehmer*innen mit. Diese setzen sich unter anderem aus Menschen der diversen Stadtgesellschaft zusammen.

Zudem lädt das DOMiD-Team für jedes Labor eine Person ein, die das jeweilige Konzept erarbeitet und den Austausch mit den übrigen Teilnehmenden organisiert. Jede dieser Personen bringt eigene Methoden mit und hat langjährige Erfahrung mit Projekten, an denen diverse Gruppen von Menschen in unterschiedlicher Form beteiligt werden.

Darüber hinaus machen in den Laboren Personen mit, die Erfahrung mit professionellem Ausstellungsbau haben. Sie helfen dabei die Ergebnisse ansprechend zu präsentieren.

Das DOMiD-Team steuert nicht nur die jeweiligen Arbeitsbereiche des Projekts, sondern ist auch bei jedem Labor mit dabei.

Wie kann ich mitmachen?

Menschen aus der diversen Stadtgesellschaft werden entweder direkt vom DOMiD-Team zu einem Labor eingeladen oder mit Hilfe eines öffentlichen Aufrufs gesucht. Aufrufe werden auf dieser Webseite oder auf unseren Social-Media-Kanälen veröffentlicht.

Mitmachen können Sie auch nach Eröffnung der Ausstellungen. Werden Sie zu Unterstützer*innen der Labs, indem Sie die Ausstellungen besuchen und uns ein Feedback dalassen.

Wir haben noch nicht alle Fragen beantwortet?

Dann nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Zur Kontaktseite